Zentrum für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik

Archiv

Die Nachfrage nach einem unabhängigen Diskussionsforum zur Lösungsfindung bei gesellschaftlichen Herausforderungen ist gross. Von anfänglich zwei Veranstaltungen stieg die Zahl in den letzten Jahren auf mehr als sechs Diskussionsveranstaltungen pro Jahr.

Bis heute hat das Forum Einstein 25 Veranstaltungen mit insgesamt über 500 Teilnehmern, unter anderem aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft organisiert.


Eine Auswahl an durchgeführten Diskussionsveranstaltungen:

  • «Gasmarkt Schweiz – wieviel Regulierung braucht es? Und welche Rolle spielt die Gas-Transitverbindung durch die Schweiz»

  • «Unternehmenstransformation in disruptiven Märkten» Erfahrungsaustausch und Learning»

  • «Die Zukunft der digitalen Souveränität in der Schweiz»

  • «Threat of biological pathogens as terror weapons in Switzerland –
    are we prepared?»

  • «Informatikausbildung als Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit der Schweiz»

  • Nahrungs- und Genussmittel unter Druck: Der mündige Konsumenten zwischen Selbstverantwortung und Schutzbedürfnis ––– Wohin führen Verbote?

  • Wieviel Markt erträgt die Telekommunikationslandschaft Schweiz?

  • Wie können Systemrisiken im Finanzsektor bewältigt werden? Die Schweiz als Vorbild im Umang mit der «Too Big to Fail»-Problematik

  • Die Zukunft der Krankenversicherungen in der Schweiz. Welche Rolle spielt die Grösse? Sitzen mittelgrosse Kassen auf dem Schleudersitz?

  • CFO – Tomorrow’s CEO?

  • Die SRG vor neuen Herausforderungen in der digitalisierten Medienwelt

  • Umbau des Schweizer Stromsystems: Welche Kärfte braucht es, um die Effizienz und Innovation iim Stromsystem zu erhöhen und den Markt der Zukunft zu schaffen?

  • Mehr Markt für den Service Public - ist die Marktöffnung Telecom in der Mitte stecken geblieben?